Textversion

Direkt zur Anmeldung der ML Betreuungsrecht

Zur Anmeldung als Mitglied der kostenfreien Mailingliste zum Betreuungsrecht folgen Sie bitte folgendem Link:

Mailingliste Betreuungsrecht@lists.ruhr-uni-bochum.de

Zum Betrieb der Mailingliste sind wir auf Spenden angewiesen. Bitte unterstützen Sie uns!

Aktuell

Cultural Bioethics

Unser Ehrenvorsitzender hat ein neues Buch vorgelegt:

Cultures in Bioethics

Biotopes and Bioethics are highly complex and adaptable systems of Bios. Individual bios is terminal, but the stream of Bios goes on. Basic properties of Bios such as communication and cooperation, competence and competition, contemplation and calculation, compassion and cultivation come in different shades of light and dark in individuals and species, in history and ecology. Hans-Martin Sass discusses the territories of Bios and Bioethics, based on his involvement in decades of consulting in academia, business and politics. Special attention is given to the vision and role of Bioethics in research and training, in religious and cultural traditions, and in the survival, happiness, and health of corporate, social and political bodies.

Das Buch ist im LIT Verlag (ISBN 978-3-643-90755-4, 39.90 EUR) erschienen.

Arbeitsschwerpunkte des Vereins

Menschliche Handlungen basieren auf Werten, Prinzipien und Tugenden. Ethik ist wesentlich praxisbezogen, aber zugleich auch Gegenstand von theoretischen Analysen und Entwürfen und der Verwertung von praktischen Erfahrungen. Die gebündelten Internetsites dienen sowohl der ethischen Analyse privaten, beruflichen und institutionellen wertorientierten Handels wie insbesondere auch dem Austausch von Erfahrungen aus der ethischen Praxis und Ethikberatung. Sie verstehen sich als Service für eine praxisorientierte Ethikberatung und laden durch die Information über Forschungen, Beratungen und Unterrichtsmaterial zu Kommunikation und Kooperation ein.

Zu den derzeitige Schwerpunkten von Ethik-in-der-Praxis / Practical Ethics gehört der Service für Experten in der Beratungspraxis, Handreichungen zur Beratung von Laien und ethische Aspekte im Gesundheitswesen.

BERATUNGSPRAXIS
Schwerpunkte liegen auf dem Gebiet der Betreuungsethik und des Betreuungsrechts.

HANDREICHUNGEN FÜR LAIEN
Andere Schwerpunkte liegen in der Theorie und Praxis der Beratung von Laien im Umgang mit Gesundheit und Krankheit, Suchterkrankungen, chronischem Kranksein an Beispiel der erblichen Zystennierenerkrankung.

ETHIK IM GESUNDHEITSWESEN
Die Differentialethik bemüht sich um interkulturelle Offenheit und die Durchsetzung von Bürger- und Menschenrechten. Sie sammelt Erfahrungen und vernetzte Handlungskataloge in der Wertanamnese für unterschiedliche Handlungsfelder.